Teilweiser Wechsel an der Spitze

Bereits auf der Mitgliederversammlung im Juli wählten die Delegierten der Jugendverbände einen neuen Vorstand für den Stadtjugendring. Mit dem Ausscheiden der bisherigen Vorsitzenden Özlem Alkan (Komciwan) und Markus Striehl (Evangelische Jugend) aus dem erweiterten Vorstand wurden 2 Plätze vakant, die aus den Reihen der Verbände besetzt werden konnten.
Elina Brustinova (Jüdische Gemeindejugend)  rückte aus dem erweiterten Vorstand an die Spitze vor und komplettierte das Führungsduo, denn Jan Sichau (Pfadfinderbund Mannheim) trat noch einmal an. Esra Görür (Bund der alevitischen Jugend Rhein-Neckar), Christian Störtz (DGB-Jugend) und Ilyes Mimouni (Jugendini Jungbusch), wurden ebenfalls in ihrem Amt bestätigt. Neu hinzu kamen Alina Stegmeier (Sportkreisjugend) und Jan Philipp Krauß (Sozialistische Jugend Deutschlands - Die Falken).

Gruppenfoto des neuen Vorstands des Stadtjugendrings

Der neue Vorstand (v.l.n.r.):
Ilyes Mimouni, Christian Störtz, Alina Stegmeier, Jan Sichau, Elina Brustinova, Jan Philipp Krauß und Esra Görür